Gymnasium Bad Königshofen

„Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.“

Henry Ford

Sprachliches Gymnasium - Humanistisches Gymnasium - Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium

Schulfahrten und Austausch

28. Schüleraustausch 2017

Der traditionelle Schüleraustausch mit den Partnerschulen in Laon (Lycée Pierre Méchain), Montcornet (Collège Charles de Gaulle) und Rozoy-sur-Serre (Collège Jules Ferry)  fand in diesem Jahr zum 28. Mal statt und setzte damit seine Erfolgsgeschichte fort. Fast alle Schülerinnen und Schüler, die in der 10. Klasse Französisch als 2. und 3. Fremdsprache lernen, nahmen daran teil und so konnte die aus 36 Teilnehmern bestehende Gruppe eine Woche lang ihre Sprachkenntnisse in Frankreich erproben, den Alltag in den Familien und den Partnerschulen kennenlernen und freundschaftliche Kontakte knüpfen. Die Begegnungen zwischen den Partnern standen in Form von Unterrichtsbesuchen und gemeinsamen Projekten im Vordergrund, doch auch Ausflüge nach Reims mit Erkundung der Kathedrale in deutsch-französischen Gruppen und Besichtigung des Palais du Tau, nach Epernay (Champagnerkellerei Mercier), zur Drachenhöhle am Chemin des Dames bzw. in Betriebe, in welchen die regionale Käsespezialität Maroille und der ebenfalls typische Cidre hergestellt werden, gehörten dazu. Höhepunkt war die gemeinsame Tagesexkursion nach Paris mit Seinerundfahrt, Besichtigung der Champs-Elysées mit dem Arc de Triomphe sowie dem Besuch des berühmten Musée d’Orsay mit Führung. Leider sorgten die zahlreichen Sicherheitsmaßnahmen für Einschränkungen, was das private Erleben der Hauptstadt Frankreichs angeht, doch kamen die Schülerinnen und Schüler wohl alle auf ihre Kosten.


Der Fahrt der Deutschen vom 30.3.-7.4.2017 war der Besuch der Franzosen vom 26.1.-3.2.2017 vorausgegangen. Das Programm war im Ganzen ähnlich gestaltet und setzte vor allem auf gemeinsame Aktivitäten, die Exkursionen aber führten nach Würzburg und Coburg. Höhepunkt der Begegnung war der traditionelle „Bunte Abend“ in der Aula des Gymnasiums, der von den Schülern gestaltet wurde und für dessen gastronomische Qualität ein köstliches Büfett, das von den Eltern gestellt wurde, sorgte.


Auch die Vertreter der beteiligten Gemeinden würdigten den Austausch, denn in den jeweiligen Rathäusern wurden die Schüler durch die Bürgermeister empfangen.


Ein besonderer Dank gilt allen Förderern des Austausches, der Stadt Bad Königshofen, den Lions Bad Königshofen, dem Förderverein des Gymnasiums sowie Herrn Christian Fischer vom Schlundhaus.


Wendelin Seufert