Gymnasium Bad Königshofen

„Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.“

Henry Ford

Sprachliches Gymnasium - Humanistisches Gymnasium - Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium

Besondere Angebote

Schulgarten

Der Schulgarten des Gymnasiums Bad Königshofen kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Bereits im Schuljahr 1983/84 wurde unter Federführung des damaligen Biologielehrers Herrn Arnulf Mann ein Nutzgarten angelegt und in den Folgejahren sukzessive erweitert. Elemente aus der Gründerzeit des Schulgartens finden sich auch noch heute, so zum Beispiel der 1989/90 angelegte Steingarten, der im Rahmen einer Facharbeit entstanden ist und im Jahr 2014 als praktische W-Seminararbeit von einer Schülerin neu konzipiert wurde. Das Insektenhotel wurde im Jahr 2015 von einem Schüler des W-Seminars „Insekten & Co.“ renoviert und ist seitdem Wohnstätte für viele verschiedene Wildbienenarten.
Seit dem Schuljahr 1985/86 wird mit wenigen Unterbrechungen jedes Jahr ein Wahlunterricht „Schulgarten“ für biologisch und gärtnerisch interessierte Schülerinnen und Schüler angeboten, seit dem Schuljahr 2014/15 liegt die Betreuung in den Händen von Frau Silvia Jetschni. Sie vermittelt den Teilnehmern - die in der Regel aus den Jahrgangsstufen 5 bis 7 stammen - viele praktische Kenntnisse und spannt jedes Gartenjahr neu den Bogen von Aussaat, Pflege, Ernte, Verarbeitung und Verkauf. So erfahren die Schülerinnen und Schüler viel über den Anbau und die Ernte von heimischem Gemüse und Obst und sammeln erste Erfahrungen beim Kochen und Backen in der schuleigenen Mensaküche. Nebenbei gibt es immer wieder auch Gelegenheit kleine Wunder der Natur hautnah zu erleben, sei es einen Bergmolch vorsichtig auf der Hand zu halten oder einer Libellenlarve bei der Häutung zuzusehen.
Das Gymnasium Bad Königshofen ist stolz auf seinen ganz besonderen Schulgarten und auf den reichen schulgartenpädagogischen Erfahrungsschatz.

Silvia Jetschni
Leiterin des Wahlunterrichts Schulgarten